Management

Führung und Verantwortung 

Erfahrung, Vertrauen und das Leben gemeinsamer Werte kennzeichnen die Zusammenarbeit im Führungsteam. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege stehen für Flexibilität und die enge Verbundenheit zwischen Führungsteam, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die geschäftsführung

Alle drei vereint die langjährige Verbundenheit mit dem Unternehmen und die große Erfahrung bei nationalen und internationalen Infrastrukturprojekten.  

Dipl.-Ing. Rudolf Vienenkötter
Geschäftsführung

Rudolf Vienenkötter, Jahrgang 1960, studierte Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität GH Wuppertal und kam 1986 zu Vössing.

Nach Projektarbeit im Bereich Planung und Projektmanagement übernahm er 1989 die Leitung der Niederlassung Hamburg. Zwischen 1997 und 1999 war er zudem Geschäftsführer der Tankstellen Projekt und Service mbH (TP&S), die als Joint-Venture zwischen der Shell Deutschland Oil GmbH und dem Ingenieurbüro Vössing für die Konzeption und Koordinierung aller Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen für Shell-Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig war.

2006 wurde Rudolf Vienenkötter Prokurist und 2011 Geschäftsführer der Vössing Ingenieurgesellschaft mbH.

Dipl.-Ing.  Martin Lutz
Geschäftsführung

Martin Lutz, Jahrgang 1977, studierte Bauingenieurwesen an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule in Nürnberg und schloss 2007 den MBA mit Schwerpunkt Projektmanagement ab.

Er startete seine berufliche Laufbahn 2002 bei der DE-Consult und DB Projektbau GmbH als Planungsingenieur, bevor er 2003 zu Vössing wechselte. Seit 2007 verantwortete Martin Lutz als Abteilungsleiter Verkehrsanlagen die Planung und das Projektmanagement von Großprojekten im Bereich der Infrastruktur und führte Machbarkeitsstudien im In- und Ausland durch. 2011 wurde er Niederlassungsleiter für die Standorte München und Nürnberg und forcierte die unternehmensweite Implementierung der BIM-Methodik.

Im Jahr 2022 wurde er in die Geschäftsführung berufen.

Dipl.-Ing. Ralf Dierkes
Geschäftsführung

Ralf Dierkes wurde 1964 geboren und studierte Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität GH Wuppertal.

Nach seinem Studium begann er 1992 bei Vössing als Projektleiter in der Projektsteuerung. Zwischen 1994 -1995 kehrte Herr Dierkes in den elterlichen Baubetrieb zurück, wechselte aber bereits 1995 zurück zu Vössing und verantwortete fortan die Planung und das Projektmanagement für zahlreiche Tankstellenprojekte. 2011 wurde Ralf Dierkes Niederlassungsleiter am Standort Hamburg und baute diesen sukzessive aus.

Im Jahr 2022 wurde er in die Geschäftsführung berufen.