Projekt:
Erweiterungsbau der feuerwehrtechnischen Zentrale Ostholstein in Lensahn

Leistungszeitraum:
2020 – 2025

Auftraggeber:
Kreis Ostholstein

Projektvolumen:
11.350.000 €

Projektbeschreibung

Der Kreis Ostholstein unterhält eine feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) in Lensahn. Neben dem abwehrenden Brandschutz ist der technischen Hilfe wahrzunehmen, wozu insbesondere die Unterbringung von Fahrzeugen und Gerätschaften, Pflege und Prüfung von Geräten und Material sowie die Durchführung von Ausbildungslehrgängen gehören.

Der Erweiterungsbau ist in unmittelbarer Nähe zum Bestandsgebäude geplant. Auf den rund 1.256 m² BGF sollen eine Prüfhalle inkl. Hochregallager, Pumpenprüfhalle/Waschhalle, Fahrzeughalle für Hilfeleistungsgruppenfahrzeug, Einsatzleitwagen, Mehrzweckfahrzeug mit Anhänger, Lagerräume für Ausrüstung und Kleidung s/w, Metall- und Hydraulikwerkstatt sowie Büro- und Schulungsräume geschaffen werden.

Ingenieurleistungen

  • Durchführen der Vergabeverfahren Planung nach Vergabeverordnung für:
    • Objektplaner Gebäude
    • Tragwerksplaner
    • Planer Technische Ausrüstung HLS+E
    • Sonderfachleute
  • Begleiten der Vergabeverfahren für Bauleistungen
  • Projektsteuerungsleistungen gem. AHO Heft Nr. 9:
    • 1. Projektvorbereitung/A bis E
    • 2. Planung/A bis E
    • 3. Ausführungsvorbereitung/A bis E
    • 4. Ausführung/A bis E
    • 5. Projektabschluss/A bis E
  • Bereitstellung und Betreiben des Projektkommunikationssystems pms.voessing