Projekt:
Neubau Betriebswerkstatt Bremen Gröpelingen

Leistungszeitraum:
2018 – 2023

Auftraggeber:
Bremer Straßenbahn AG (BSAG)

Projektvolumen:
35.000.000 €

Projektbeschreibung

Die Straßenbahnhaltestelle Bremen Gröpelingen wird städtebaulich neu geordnet. Dies bedingt den Neubau der örtlichen Betriebswerkstatt für die Durchlaufwartung einschließlich Unterflurradsatzdrehmaschine und Abstellanlage.

Der alte Gebäudebestand wird hierfür komplett zurückgebaut, die Haltestelle wird örtlich verlegt und zum vollwertigen Mobilitätspunkt ausgebaut.

Die sich ergebende Neuordnung des Stadtraums erfordert eine nachhaltige Gestaltung aller Gebäudeteile einschließlich des notwendigen Lärmschutzes.

Eine Besonderheit: Neben den betrieblichen Nutzungen soll im Gebäude ein Polizeirevier untergebracht werden.

Die Herausforderung dabei ist die Ordnung der verschiedenen öffentlichen und privaten Verkehrsströme einschließlich einer äußerlich ablesbaren Nutzungstrennung.

Ab Lph 3 erfolgt die Bearbeitung des Projektes in der digitalen Planungsmethode (BIM).

Ingenieurleistungen

  • Generalplanung
  • Objektplanung Gebäude, Lph 1 - 9
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke, Lph 1 - 9
  • Fachplanung Tragwerksplanung, Lph 1 - 6
  • Fachplanung TGA inkl. Werkstattplanung, Lph 1 - 6
  • EnEV Nachweis
  • Brandschutz